TeleMANIA

… die Armonia im Telemannfieber

Sonntag, 15. Oktober 2017, 16.00 Uhr, Sandkirche Aschaffenburg

Das dritte und letzte Konzert zu UNSEREM 10jährigen Jubiläum widmen wir dem vor 250 Jahren verstorbenen Georg Philipp Telemann.
Soviel können wir schon verraten: Unser Konzert in Aschaffenburg am 15. Oktober 2017 mit der Blockflötistin Anette-Susanne Bethge und der Barockoboistin Jeanine Krause wird mit verschiedensten Concerti und Ouvertüren ein vielfältiges Bild des Barockkomponisten mit den wohl meisten komponierten und veröffentlichten Werken zeigen.

…noch mehr Telemann findet sich hier: https://www.telemann2017.eu/de/veranstaltungen/kalender.html

Was ich in den Stylis der Music gethan, ist
bekandt. Erst war es der Polnische, dem folgte der
Französ., Kirchen- Cammer- und Opern-Styl
u. was sich nach dem Italiänischen nennet, mit
welchem ich denn itzo das mehreste zu thun
habe.

Ornament

Rückblende: Kantatenkonzert

Ein tolles Erlebnis war’s, das Kantatenkonzert mit Christoph Bayer und seinem Vokalensemble VOCES sowie dem phänomenalen großen Chor des Dalberg-Gymnasiums Aschaffenburg! Abgesehen vom außergewöhnlichen Programm, das auch für uns mit Bach, Schein, Schütz, Mendelssohn und Martin (!) nicht gerade alltäglich war, waren wir erstaunt über die sehr hohe Qualität des Schulchores. An die 80 Schülerinnen und Schüler von der 8. bis zur 12. Klasse (und letztere waren ja eigentlich schon „entlassen“!), kamen da am Ende des Schuljahres und sangen voller Elan dieses anspruchsvolle Programm mit uns. Herzlichen Dank! – das erlebt man nicht allzu oft: einen so klangstarken, intonationssicheren und überhaupt musikalisch auf hohem Niveau agierenden Schul (!) – Chor! Macht weiter so, es war ein Genuss!

Wieder einmal zeigte sich die Stadt Aschaffenburg von einer extremen Wetterseite: Nach dem Mozart-Gewitter im Kreuzgang der Stiftskirche im letzten Jahr spielten wir diesmal bei knapp 30 Grad in der Aschaffenburger Christuskirche. Da sind wir jetzt schon gespannt auf den 2. Advent, wenn wir mit der Weihnachtshistorie von Heinrich Schütz wieder nach Aschaffenburg kommen dürfen…

Herzlichen Dank nochmal an Christoph Bayer und die VOCES, dass wir so ein beeindruckendes Werk wie die Kammerkantate „Et la vie l’emporta“ mit euch musizieren durften!

Telemann im Teehaus

…ob wir damit der historischen Aufführungspraxis noch näherkommen? – Schließlich hat Bach ja mit seinen Söhnen und Schülern auch im Kaffeehaus musiziert.
Aber vielleicht sind wir ja da historisch nicht ganz korrekt, da weder Kaffee noch Leipzig sondern Tee und Bamberg;-) Was soll’s, wir freuen uns auf jeden Fall!

Sponsoren gesucht

Für unsere beiden Jubiläumskonzerte suchen wir noch Sponsoren. Wenn Sie Kultur fördern möchten und unsere Musik mit einer Spende an unseren Förderkreis unterstützen möchten, wenden sie sich bitte an uns: KONTAKT!
Herzlichen Dank!

10 Jahre armonia dell’arcadia

Tafelmusik zur Teezeit
27.2.17
16-18 Uhr

Auftakt: 

Rosenmontag, 27. Februar 2017, 16 – 18 Uhr
Teegießerei am Pfahlplätzchen Bamberg

Tee trifft Telemann
barocke Tafelmusik zur Teezeit

Anlässlich unseres 10jährigen Bestehens feiern wir in der Teegießerei am Pfahlplätzchen mit Tee, Selbstgebackenem und  Kammermusik von Telemann und Vivaldi.
Die Musiker und Teegießer freuen sich auf zahlreiche Gäste, die abseits des Rosenmontagstrubels Barockmusik und die besondere Atmosphäre der Teegießerei zu schätzen wissen.

weitere Konzerte 2017 folgen in Kürze!